Loading...

Über uns

Die Firma Eisenhuber

Elektrizitätswerke Eisenhuber

Die Elektrizitätswerke Eisenhuber GmbH & Co KG elektrifizierte im Laufe des letzten Jahrhunderts weite Teile des niederösterreichischen Feistritztales im Süden von Niederösterreich.

Als staatlich beauftragter Netzbetreiber werden ca. 2700 Endkunden über das öffentliche Stromnetz versorgt. Unter die Aufgaben eines Netzbetreibers fallen die Wartung, Instandhaltung, Pflege und wenn notwendig der Austausch oder die Modernisierung des 20 kV Hochspannungsnetzes sowie des 400 Volt Niederspannungsnetzes auf einer gesamten Länge von über 342 km. Über das gesamte Netzgebiet der Elektrizitätswerke Eisenhuber verteilt befinden sich knapp 70 Transformatorstationen, welche die 20.000 Volt Hochspannung auf die „übliche“ 400 Volt Niederspannung umwandeln. Neben den Aufgaben des Netzbetreibers tritt das E – Werk Eisenhuber auch als Stromhändler auf. Durch die Liberalisierung des Strommarktes kann jeder Endkunde seinen benötigten Strom bei jedem beliebigen Stromhändler beziehen.

Im Stromnetzgebiet der Firma Eisenhuber befinden sich Ökostromerzeugungsanlagen, zum Großteil in Firmenbesitz. Aber auch einige Privatpersonen produzieren Strom aus Wasserkraft oder Photovoltaik. Mehr dazu unter Ökostromerzeugung.

Das E – Werk Eisenhuber ist ständig bemüht, seine Kunden in den Gemeinden Feistritz am Wechsel, Kirchberg am Wechsel, Otterthal, St. Corona und Trattenbach mit sauberer Energie zu versorgen und direkt vor Ort im persönlichen Kontakt Lösungen für Probleme jedweder Art zu finden. Als regionaler Betrieb bevorzugen wir die Zusammenarbeit mit ortsansässigen Unternehmen, zu welchen intensive Geschäftsbeziehungen aufgebaut wurden. Weiters fühlen wir uns als Arbeitgeber für unsere Mitarbeiter verantwortlich und versuchen ein angenehmens Arbeitsklima zu schaffen.